Deutsch

Digital Signage richtet den Blick auf die Trends

Das Sprichwort „der erste Eindruck zählt“ gilt im Modebereich in zweifacher Hinsicht, nicht nur für die Mode und deren Träger selbst sondern auch für deren Präsentation. Wer oder was nicht innerhalb einer Sekunde überzeugt, bekommt vom Betrachter kaum eine zweite Chance. Gerade die unbegrenzten Onlineangebote, die zunehmende Filialisierung und die gleichzeitig sinkende Markenloyalität zwingen den stationären Handel quasi dazu, die erste Chance bestens zu nutzen. Dabei geht es darum, sich vom Mitbewerber abzuheben und seine eigene „Persönlichkeit“ zu zeigen. Die Passanten müssen quasi gestoppt werden. Dies ist keine leichte Aufgabe in Zeiten, in denen das Smartphone unsere ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht und aus diesem Grund Bodenampeln ihre Premiere feiern.

Trends im Modehandel

Trends im Modehandel

Digital Signage hebt den Blick der Passanten und sie hervor!

Die Instore-Kommunikation muss bereits im Schaufenster beginnen! Denn eine Studie belegt, dass 8 von 10 Konsumenten ein Geschäft, das sie nicht kennen, nur dann betreten wenn das Erscheinungsbild sie anspricht und 7 von 10 haben aus dem selben Grund sogar gekauft. Das bedeutet, Digitale Signage sorgt für Mehrumsatz durch Laufkundschaften und Spontankäufe.
Digital Signage erweckt das Schaufenster zum Leben, Videos setzen die beworbenen Produkte viel besser in Szene und werden so „erlebt“. Mit digitalen Schaufenstern kann in Echtzeit z.B. auf das Wetter (so wie z.B. Schirme vor Geschäfte gestellt werden, sobald es zu regnen beginnt!) und die Verfügbarkeit eingegangen werden. Aktionen sind kurzfristigst umsetzbar und egal ob Imagefilm oder Produktvideos – das Schaufenster lebt.

Digital Signage macht Mode noch modischer

Digital Signage Modehandel

Reditune spricht Ihre Kunden auf der Straße an

Digital Signage eröffnet völlig neue Kanäle, um mit dem potentiellen Kunden zu kommunizieren, es holt ihn in der digitalen Welt ab und führt ihn in die reale Welt – in den Shop. Call to Actions können digital im Schaufenster kommuniziert werden, sie suggerieren ein knappes Angebot und holen so den Passanten ins Geschäft.
Was für das Schaufenster gilt, gilt natürlich auch im Store: Digital Signage schafft Stimmung, inspiriert und macht Lust auf Shoppen. Der Kunde erhält z.B. Vorschläge für Accessoires. Mit Touch-Dsiplays kann sogar die Verfügbarkeit sofort abgefragt werden. Auch das Warten auf einen Verkaufsmitarbeiter und auf den Zahlungsvorgang wird mit Digital Signage spürbar kürzer! Zudem lassen sich auch Serviceleistungen, Kundenkarten, Bonusaktionen und dergleichen einfach erklären.